Anti Littering

Die Natur ist kein Mistkübel

Häufig ist es dasselbe Bild: Achtlos weggeworfene Zigarettenstummel, Getränkedosen und andere Abfälle „vermüllen“ Wiesen, Parks und Straßen in Oberösterreich. Abfälle werden aus dem Autofenster geworfen oder beim Gehen einfach fallen gelassen. Eine mehr als zweifelhafte Methode der „Abfallentsorgung“, die den Namen „Littering“, also „Vermüllung“ trägt.

Eine Gefahr für alle

Eine enorme Littering-Menge entsteht durch Zigarettenstummel. Aber auch Glasscherben, die auf Spielplätzen oder Wiesen liegen gelassen werden, sind eine Gefahr für Kinder und Erwachsene. Außerdem dauert es oft Jahre, wenn nicht Jahrzehnte, bis diese Abfälle vollständig abgebaut sind. Darüber hinaus geben Plastiksackerl und Zigarettenstummel giftige Stoffe an Boden oder Grundwasser ab. Das birgt große Gefahren für Pflanzen, Tiere und Menschen.

Bewusstseinskampagne

Mit Pfeilen und Transparenten, welche Ihr Bezirksabfallverband zur Verfügung stellt, werden diese Abfälle nun sichtbar. Alle Abfälle, die gefunden werden, werden mit einem gelben Pfeil versehen. Damit wird der Bevölkerung ganz konkret vor Augen geführt, wie groß die Menge an achtlos weggeworfenen Abfällen tatsächlich ist.

Hui statt pfui

Flurreinigung - Wir halten Oberösterreich sauber!

Leider ist es oft dasselbe Bild: Nachdem im Frühjahr der Schnee weggeschmolzen ist, tauchen Berge von Abfällen auf. Diese Abfälle sind nicht nur ein optischer Stich in der Landschaft, sondern sie schädigen auch Pflanzen und Tiere sowie deren und unsere Lebensqualität.

Zeit für eine Flurreinigung!

Darum finden sich jedes Jahr Hunderte von Freiwilligen zusammen, die Wälder, Wiesen und Straßenränder von PET-Flaschen, Plastiksackerln, Getränkedosen, Zigarettenstummeln und sogar von Autoreifen befreien. Die Umwelt Profis der kommunalen Abfallwirtschaft unterstützen Schulen, Vereine, Gemeinden und Einzelpersonen dabei, indem sie die Materialien zur Verfügung stellen und den gesammelten Abfall ordnungsgerecht entsorgen.

Tatkräftiges Engagement seit 10 Jahren

Alleine im Jahr 2017 wurden im Zuge der Flurreinigungen oberösterreichweit mehr als 7.500 Säcke voll Abfall gesammelt. Jährlich – und das bereits seit 10 Jahren – beteiligen sich 20.000-25.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene an rund 250 Sammel- und Reinigungsaktionen.

Auch Sie können als Privatperson oder gemeinsam mit einem Verein, Ihrer Schulklasse oder als Gruppe aktiv werden. Für nähere Informationen zur Anmeldung kontaktieren Sie bitte Ihren Bezirksabfallverband.