Bezirksabfallverbände

Hier finden Sie die aktuellen Jobausschreibungen der Bezirksabfallverbände

 

BAV Schärding:

Gemäß § 9 OÖ. Gemeinde-, Dienstrechts- und Gehaltsgesetz 2002 (OÖ. GDG 2002 idgF) wird beim Bezirksabfallverband Schärding folgender Dienstposten zur Besetzung ausgeschrieben:


QUALIFIZIERTE/R BUCHHALTER/IN
Dienstposten nach OÖ. Gemeinde EinreihungsVO GD 17
Beschäftigungsausmaß: 25 Wochenstunden
Beschäftigungsbeginn: ehestmöglich


Die Entlohnung erfolgt gemäß § 190 OÖ. GDG 2002 in GD 17 bzw. bei anrechenbaren Vordienstzeiten entsprechend der jeweiligen Einstufung. Monatsgehalt brutto für 25 Wochenstunden EUR 1.770,44.

Nähere Informationen zur ausgeschriebenen Stelle sowie den Bewerbungsbogen finden Sie in den folgenden Links:

Stellenausschreibung

Bewerbungsbogen

 


BAV Gmunden:

Abfallberatung (Karenzvertretung)

Der BAV Gmunden sucht eine MitarbeiterIn in der Abfallberatung (Karenzvertretung)

Nähere Informationen zur ausgeschriebenen Stelle sowie den Bewerbungsbogen finden Sie in den folgenden Links:

Stellenausschreibung

Bewerbungsbogen

 


 

BAV Urfahr-Umgebung:

Beim Bezirksabfallverband Urfahr-Umgebung wird folgender Dienstposten zur Besetzung öffentlich ausgeschrieben:

SACHBEARBEITER*IN

Beschäftigungsausmaß: Voll- oder Teilzeit möglich

  • Dienstposten GD 18
  • Entgelt mind. EUR 2.710 brutto bei Vollzeitbeschäftigung (40 Wochenstunden)
    Gehaltsstufe abhängig von anrechenbaren Vordienstzeiten
  • Dienstort: Lichtenberg
  • Dienstbeginn: ehestmöglich


Aufgabenbereiche:

  • Durchführung der allgemeinen Büro-, Sekretariats- und Verwaltungstätigkeiten
  • Rechnungskontrolle, Unterstützung der Buchhaltung Rechnungsabschlüssen
  • Durchführung von Verwaltungsarbeiten betreffend der ASZ
  • Vorarbeiten zur Erstellung von Berichten, Statistiken, Auswertungen
  • Unterstützung der Abfallberatung
  • Kontrolle der Abbruchmeldungen


Allgemeine Aufnahmevoraussetzungen:
Die Bewerber/-innen haben die allgemeinen Aufnahmevoraussetzungen nach dienstrechtlichen Vorschriften zu erfüllen. Dazu zählen insbesondere die Ausbildung, die persönliche, gesundheitliche und fachliche Eignung für die Erfüllung der Aufgaben, die mit der vorgesehenen Verwendung verbunden sind, österreichische Staatsbürgerschaft bzw. eine dem § 17 Abs. 2 OÖ GDG entsprechende Staatsbürgerschaft, volle Handlungsfähigkeit und einwandfreies Vorleben.

Besondere Aufnahmevoraussetzungen: 

  • Kaufmännische Ausbildung (Lehrausbildung, Handelsschule, Gemeindeverwaltung)
  • Sehr gute Anwenderkenntnisse in der EDV, insbesondere MS-Excel
  • Grundsätzliche Buchhaltungskenntnisse bzw. des Zahlungsverkehrs
  • Hohe Genauigkeit, selbstständiges Arbeiten, Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit, fachliche und persönliche Flexibilität
  • Freundliches und höfliches Auftreten im Umgang mit Bürger*innen
  • Bereitschaft zu Aus- und Weiterbildung im fachlichen und persönlichen Bereich


Erwünschte Aufnahmevoraussetzungen:

  • Einschlägige Berufserfahrung im Finanzbereich von Gemeinden und öffentlichen Einrichtungen sowie mit den dazugehörigen Softwareprogrammen k5 und EASY Dokuments
  • Interesse und Kenntnisse in abfallwirtschaftlichen Belangen, ökologische Grundeinstellung
  • Erfahrung im Umgang mit Kund*innen
  • Führerschein B
  • Dienstausbildung nach der Oö. Gemeinde-Dienstausbildungsverordnung: Modul 1 und 2 (Sofern noch nicht abgelegt, ist die Prüfung innerhalb der vorgesehenen Frist abzulegen.)


Auswahlverfahren:

Das Auswahlverfahren erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen des OÖ GDG 2002 und kann auch ein Vorstellungsgespräch beinhalten. Eine Vorauswahl ist aus verwaltungsökonomischen Gründen möglich. Allfällige Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung einschließlich der Fahrtspesen werden im Auswahlverfahren nicht ersetzt.

Bewerbungen sind schriftlich unter Anschluss der entsprechenden Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse etc.)  beim Bezirksabfallverband Urfahr-Umgebung, 4040 Lichtenberg, Gisstraße 1, Tür 1, oder per Mail an: office@bav-urfahr.at einzureichen.

Für allfällige Fragen steht Ihnen der Geschäftsstellenleiter Mag. Johannes Wipplinger telefonisch unter 07239/93001 gerne zur Verfügung.

 


 

BAV Braunau:

Die Umwelt Profis im Bezirk Braunau sind auf der Suche! Und zwar nach wetterfesten Alleskönner:innen für unsere zehn Altstoffsammelzentren im Bezirk.

Was wir bieten:

  • einen sicheren Arbeitsplatz in einer krisensicheren Branche
  • wahlweise fixe und/oder flexible Arbeitszeiten bei fixen Öffnungszeiten (Samstag nur bis Mittag)
  • ein kollegiales Arbeitsklima mit gemeinsamen Betriebsausflügen und Events
  • Bezahlung nach dem chemischen Kollektiv - brutto 14,46€/h inkl. Schmutzzulage
    (entspricht ca. 2.200€ bei 38 h/Woche); Überbezahlung bei Leitungsfunktion und Zulagen für flexible Mitarbeiter:innen
  • Arbeitskleidung und (teilweise) Duschmöglichkeiten

Unsere Altstoffsammelzentren (ASZ) haben fixe Öffnungszeiten und befinden sich ich in Altheim, Braunau, Eggelsberg, Hochburg-Ach, Aspach (4 Sonnen), Lengau, Lochen, Mattighofen, Ostermiething und Uttendorf.

Wen wir suchen:

Gesucht werden derzeit Teilzeitmitarbeiter:innen (min. 18 Jahre) für unsere "Flexi-Jobs" (Arbeitszeit aufgeteilt in flexible UND fixe Stunden in den ASZ Lengau, Mattighofen, Ostermiething, Eggelsberg und Uttendorf), Aushilfen sowie Ferialmitarbeiter:innen (4- bis 8-wöchentlicher Turnus).

BEWERBUNG BITTE SCHRIFTLICH AN:

Bezirksabfallverband Braunau
Industriezeile 32a
5280 Braunau am Inn
office@bav-braunau.at
07722 66 800

Hier gehts direkt zum Bewerbungsbogen