„Abfall OÖ App“ feiert 3. Geburtstag und über 120.000 Installationen seit Bestehen

29.01.2019

Seit Jänner 2016 bieten die oö. Umweltprofis der kommunalen Abfallwirtschaft diesen praktischen Abholkalender für Siedlungsabfälle mit Erinnerungsfunktion an. Die 40.000 Mobilgeräte, wo bereits die Abfall OÖ App installiert ist, können auf rd. 3,5 Mio. Abholdaten zugreifen.

Für die BürgerInnen ist die „Abfall OÖ App“ sehr praktisch: man gibt zuerst den Wohnort ein, dann den Zeitpunkt, wann man regelmäßig über die Termine der aktuellen örtlichen Abfallsammlungen informiert werden möchte  und erhält dann automatisch rechtzeitig eine Info auf das Handy, Tablet, iPad über die nächsten Abholtermine z.B. der Restabfalltonne, der Bio-Tonne, vom gelben Sack uvm. Manche Gemeinden haben ihr Angebot bereits auch schon ausgeweitet auf Alteisen und Sperrmüll, Christbaumsammlung, Strauchschnitt, Aschentonnen und Termine der Bio-Tonnen-Reinigung.

Aber damit nicht genug: die „Abfall OÖ App“ informiert auch unterwegs über die nächstgelegenen Altstoffsammelzentren (und deren Öffnungszeiten) und Sammelinseln, sowie über deren spezielle Angebote z.B. ReVital-Annahme- und Verkaufsstellen.  Nicht zuletzt ergänzt in vielen oö. Bezirken auch noch ein umfangreiches Abfall-ABC das Service-Angebot der App. Wenn man nicht weiß, wohin mit speziellen Abfällen, gibt die App Auskunft.

 „Ein kurzer Klick und jeder weiß sofort wann, wie und wohin mit allen Hausabfällen! Das ist genial einfach“, freut sich Bürgermeister Roland Wohlmuth, Vorsitzender der oö. Umweltprofis der kommunalen Abfallwirtschaft, über den gelungenen App-Servicedienst und will damit auch zu noch mehr Sammelbewusstsein und vor allem auch richtigem Abfalltrennen motivieren.

Downloaden kann man die „Abfall OÖ App“ über App Store, Google Play sowie unter http://mobile.umweltprofis.at