Umwelt- und Abfallberatung

Bewusstseins- und Umweltbildung – ein wichtiger Faktor im Umweltschutz!

Eine Aufgabe der Umwelt- und Abfallberater*innen ist es, über richtige Abfalltrennung und abfallvermeidende Maßnahmen zu informieren. Im Sinne einer ganzheitlichen Sichtweise werden aber auch Themen wie Konsumverhalten, nachhaltiger Lebensstil, Energie, Klimaschutz und vieles mehr behandelt.

Was Hänschen nicht lernt…

Umwelterziehung beginnt schon im Kindesalter. Wer von klein auf lernt, sorgsam mit seiner Umwelt umzugehen, hat die beste Voraussetzung, sich auch als Erwachsener umweltbewusst zu verhalten. War es vor Jahren noch kein Thema, Kinder in die Bereiche Umwelt, Abfall etc. einzubinden, so hat man erkannt, dass man bei nachhaltiger Arbeit in erster Linie bei der Bildung ansetzen muss. Als Umweltpädagog*innen vermitteln die Abfallberater*innen in Kindergärten und Schulen wichtige Umweltthemen auf altersgerechte Weise.

Für die verschiedenen Altersstufen werden eigene Programme angeboten, die das Kindergarten- bzw. Lehrpersonal kostenlos buchen kann.

Infofolder Kindergarten       Infofolder Schule

Schulmappe

Ein Lehrbehelf für Umweltschutz und Abfalltrennung

Die Abfallberater*innen Oberösterreichs haben eine Informations- und Lehrbehelfsmappe erstellt, die alle relevanten Informationen zu den Themen Abfalltrennung und -vermeidung enthält. Neben grundsätzlichen Erklärungen für Lehrer*innen und Schüler*innen finden sich Arbeitsblätter, Quizze, Arbeitsanleitungen inklusive Lösungen sowie Verweise auf weiterführende Literatur darin. Zudem werden regelmäßig Lehrer*innenfortbildungen angeboten, die den optimalen Einsatz der Mappe unterstützen.

Bei Interesse kontaktieren Sie uns für nähere Informationen!

Trennsysteme

Trennkartons

Damit die Abfalltrennung auch in Schulen und Kindergärten umgesetzt werden kann, stellt der BAV Braunau den Kindergärten und Schulen im Bezirk gerne Abfalltrennkartons mit der Beschriftung für Papier, Kunststoff, Metall und Glas kostenlos zur Verfügung. Zusätzlich sind Aufkleber für Restabfall- und Bioeimer erhältlich, die entsprechenden Kunststoffbehälter müssen bei Bedarf von Kindergarten und Schule selbst besorgt werden.


Die richtige Entsorgung funktioniert nur durch Absprache der Leitung mit dem Schulwart und dem Reinigungspersonal!

Trennsysteme