Abfallgebühr 2021

Mit der Abfallgebühr werden sämtliche Leistungen der kommunalen Abfallwirtschaft finanziert.

Die Abfallgebühr wird gemäß Oö. Abfallwirtschaftsgesetz dem Grundstückseigentümer vorgeschrieben. Dieser muss jeder Nutzungseinheit auf diesem Grundstück (Haushalt, Betrieb) ein eigenes Gefäß mit dem vorgeschriebenen Mindest-Abfallvolumen (5 Liter pro Woche und Einwohner) zur Verfügung stellen.

  • 80 Liter Restabfalltonne reduziert ... € 107,80 (Ein-Personen-Haushalte oder nur zeitweise bewohnte Objekte können eine reduzierte Gebühr beantragen)
  • 80 Liter Restabfalltonne ... € 154,00 (zusätzliche Entleerung mittels Wertmarke um € 11,85)
  • 120 Liter Restabfalltonne ... € 184,80 (zusätzliche Entleerung mittels Wertmarke um € 14,22)
  • 240 Liter Restabfalltonne ... € 324,50 (zusätzliche Entleerung mittels Wertmarke um € 24,96)
  • 770 Liter Restabfallcontainer ... € 1.036,20 (zusätzliche Entleerung mittels Wertmarke um € 79,71)
  • 1.100 Liter Restabfallcontainer ... € 1.469,60 (zusätzliche Entleerung mittels Wertmarke um € 113,05)
  • 80 Liter oranger BAV-Sack ... € 5,50

Mit der Vorschreibung der Abfallgebühr können folgende Leistungen für haushaltsübliche Mengen kostenlos in Anspruch genommen werden:

Hier die BAV Leistungs- und Angebotsübersicht zum Download.

Trennen im Haushalt

Entsorgst du nur oder trennst du schon?

Es ist gar nicht so einfach, seine Abfälle richtig zu trennen - schließlich gibt es vor allem bei den Verpackungen viele verschiedene Materialien, Formen und Zusammensetzungen.
Die wichtigsten Informationen auf einen Blick zusammengefasst findest Du in der allgemeinen Trennanleitung oder in Bildern dargestellt Trenninfo.

Ideen für dein Abfall-Trennsystem zuhause gibt es hier: Trennsysteme

Informationen über Verwertungsprodukte inklusive dem ASZ-Nummernsystem findest Du hier

Altstoffsammelzentrum

Wozu Abfälle getrennt sammeln?

Die getrennte und sortenreine Sammlung im ASZ ermöglicht eine hohe stoffliche Verwertung und somit ein ökologisch und wirtschaftlich sinnvolles Recycling. Die erzielten Erlöse fließen in den Ausbau der ASZ-Infrastruktur und entlasten Abfallgebühren. Unsere freundlichen und geschulten Mitarbeiter vor Ort informieren Sie gerne und helfen Ihnen bei der richtigen Zuordnung. Besuchen Sie auch unsere ASZ Homepage!

 

 

Sammeln, sortieren, zu uns bringen - Verwertung garantiert!

Hier informieren wir Sie über die Verwertungsprodukte, die entstehen, wenn Sie Ihre Abfälle ins ASZ bringen. Download
Sie können fast alle Artikel kostenlos abgeben! Nur einige wenige müssen verrechnet werden, für deren Entsorgung Ihre Abfallgebühr nicht ausreicht: aktuelle Preisliste

Neubürgerinfo

Du bist neu zugezogen?

Unser Abfallwegweiser hilft dir bei der richtigen Benutzung der Abfallbehälter!

APP "Abfall OÖ"

Ein kostenloses "Abfall-Rundum-Service" für oberösterreichische Haushalte

Nie wieder vergessen, die Abfalltonnen rechtzeitig hinauszustellen – das und vieles mehr ermöglicht die App der OÖ Umwelt Profis – regional zugeschnitten auf die Bedürfnisse der einzelnen oberösterreichischen Bezirke.

Phänomenal funktional!

Die App der OÖ Umwelt Profis liefert nützliche Informationen zum Thema Abfall. Nach erstmaliger Einstellung Ihrer Adresse erscheint ein detaillierter Abhol-Kalender. Dabei können Sie selbst entscheiden, ob und an welche Abfuhrtermine Sie wann erinnert werden möchten. Das Abfall-ABC verschafft schnelle und konkrete Abhilfe, wenn Sie wissen wollen, wo Sie z.B. PET-Flaschen in Ihrer Region richtig entsorgen. Der Menüpunkt Sammelstellen bietet Ihnen eine Kartenübersicht der Altstoffsammelzentren mit Öffnungszeiten und Annahmelisten. Genauso werden dezentrale Sammelstellen für Verpackungsabfälle, Kompostieranlagen und ReVital-Partner angezeigt.

Überzeugen Sie sich selbst von den Vorteilen und laden Sie sich die App kostenlos unter http://mobile.umweltprofis.at im App oder Play Store  auf Ihr Handy.

Hilfe & Support

Die Termine werden nicht angezeigt?

Wenn die Termine nicht angezeigt werden, wählen Sie bitte den Wohnort erneut aus bzw. starten Sie die App neu.

Probleme mit Push Benachrichtigung?

Der Hauptgrund für Probleme bei der Push-Benachrichtigung sind die Energiespareinstellungen und Energiespar Apps. Werden solche Energiespar-Apps – wie z.B. Greenify – verwendet, muss die App manuell „aufgeweckt“ werden, da sie  durch die Energiespar-App in den Ruhezustand versetzt wird. Greenify versetzt „Akku belastende, speicherhungrige und heimlich ausgeführte Anwendungen in den Ruhezustand“. So wird auch die „Abfall OÖ“-App „heimlich ausgeführt“, da im Hintergrund bzw. bei geschlossener App die Terminerinnerungen erstellt bzw. heimlich Daten vom Internet (= bei News) abgefragt werden.

 

  • Für alle Geräte gilt:Online Push: Hier kommt die Erinnerung erst, sobald Internet/WLAN aktiviert wird. Offline Push: Wenn der Cache der App manuell gelöscht wird, kann auch keine Erinnerung mehr kommen.

  • Für alle Huawei-Geräte gilt: In den Einstellungen unter „Geschützte Apps“ die „Abfall OÖ“-App als geschützte App kennzeichnen. Die App muss mitunter einmal neu gestartet werden, das ist jedoch nicht bei allen Huawei-Geräten der Fall. Prüfen Sie in den Einstellungen zusätzlich, ob unter „Anwendungen verwalten“ > „Abfall OÖ“ > „Benachrichtigungen zeigen“ aktiviert ist. android.stackexchange.com/questions/152649/what-is-protected-apps-in-huawei-phones

  • Bei Samsung-Geräten mit vorinstallierter App „Smart Manager“: Hier wird bei selten verwendeten Anwendungen der Hintergrunddaten-Verkehr begrenzt, wie z.B. Benachrichtigungen von Anwendungen oder unnötige Prozesse, die eine Anwendung im Hintergrund ausführt. Somit steht Ihnen mehr Speicher zur Verfügung und der Akkuverbrauch wird gesenkt. Um die Funktion zu aktivieren (oder deaktivieren), öffnen Sie bitte je nach Android-Version folgenden Link: http://www.samsung.com/de/support/skp/faq/1095293 Dieser muss in der Smart Manager App die „Abfall App“ ignorieren.  

  • Alle Geräte mit OS > = 6.0 (Doze Mode): Android hat den Energiesparmodus „Doze“ mit dem Betriebssystem mitgeliefert. Das führte in der letzten Zeit zu vermehrten Reklamationen, da Android 6.0 nach und nach auf die unterschiedlichsten Geräte ausgerollt wird. Mit der Zeit kann es bei Apps im Doze-Modus zu Problemen bei der Synchronisierung kommen. Nur selten genutzte Apps werden in eine Art „Dauerwinterschlaf“ versetzt. www.morethanandroid.de/anleitung-doze-app-standby-unter-android-marshmallow-abschalten-2802

  • Sony Xperia: Wenn der Energiesparmodus (unter Einstellungen > „Energieoptionen“) aktiviert ist, erfolgt der Offline Push verspätet, d.h. erst dann, wenn der Bildschirm aktiviert wird.

  • Samsung Galaxy S3: Hier kommt die Erinnerung genau einmal, dann nicht mehr. Wenn Sie auf Online Push umstellen, kommt die Erinnerung zuverlässig, sofern eine Verbindung mit dem Internet besteht.