Glasverpackungen und Metallverpackungen können entweder in einem
Altstoffsammelzentrum oder auch bei dezentralen Standplätzen abgegeben
werden. Wir betreuen an 115 öffentlich zugänglichen Gemeindestandplätzen etwa 600 Behälter für die Sammlung von Glas- und Metallverpackungen.

Glasverpackungen

Bei der Glassammlung bitte beachten:

  • Nur Glasverpackungen wie Flaschen, Konservengläser oder Flakons einwerfen:
    - Hitzefeste Gläser, Spiegelglas und stark gefärbte Gläser gehören zum Restabfall.
    - Fensterscheiben, Windschutzscheiben oder Trinkgläser im ASZ zum Flachglas geben.
  • Weißglas und Buntglas sorgfältig trennen. Bei gemischtem Einwurf wird Buntglas entfärbt und Weißglas gefärbt.
  • Glasverpackungen nicht unnötig zerschlagen: je kleiner die Scherben desto schwieriger wird das Aussortieren von Fremdstoffen.
  • Lärmbelästigung vermeiden, daher Glasverpackungen nur zwischen 7 und 20 Uhr entsorgen. Bitte gönnen Sie den Anrainern von Glascontainern auch die „Sonntagsruhe“.

Wissenswertes und Interessantes zur Altglassammlung gibt es unter www.agr.at

Metallverpackungen

Was gehört zu den Metallverpackungen?

  • Getränke- und Konservendosen aus Aluminium oder Weißblech
  • Partyfässer
  • Alufolien, -deckel, -tassen, -tuben
  • Menüschalen, Tierfutterschalen
  • Schraubverschlüsse aus Metall, Kronenkorken
  • völlig entleerte Spraydosen und Gaskartuschen
  • restentleerte Farb- und Lackdosen
  • Transportbänder aus Metall

Aufgepasst: nur völlig entleerte Verpackungen einwerfen!