Altstoffsammelzentren des Bezirkes Perg bleiben geöffnet

03.11.2020

Die Altstoffsammelzentren bleiben diesmal trotz Lockdown geöffnet um eine flächendeckende Entsorgung von Abfällen und Altstoffen sicherzustellen. Gemäß der aktuellen COVID-19-Schutzmaßnahmen-Verordnung des Bundes besteht in den ASZ Gebäuden für Mitarbeiter und Kunden die Tragepflicht von anliegenden MNS-Masken. Ebenso müssen auch der Sicherheitsabstand von mindestens 1 Meter zu anderen Personen gewahrt und die Hygienevorschriften eingehalten werden. Hinweise etwaiger Aushänge sind jedenfalls zu beachten, sowie Anweisungen des Personals zu befolgen. Auf dem Freigelände ist ein Mund-Nasen-Schutz nicht zwingend erforderlich, wird jedoch eindeutig empfohlen.

Um das ASZ nicht zu überlasten und den Aufenthalt und somit die Kontaktmöglichkeiten möglichst kurz zu halten, empfehlen wir die Abfälle zu Hause schon bestmöglich vor zu sortieren, damit das Einwerfen in die Container zügig erfolgen kann!

Auch die für die Hygiene wichtige Bioabfall- und Restabfallabfuhr bleibt aufrecht und hat oberste Priorität. Der Bezirksabfallverband Perg garantiert ebenso für die Aufrechterhaltung der Containersammlung für Glas- und Metallverpackungen an dezentralen Standplätzen. Die Hausabholung des gelben Sackes sowie des Altpapiers bleiben ebenfalls aufrecht.

Bitte achten Sie vermehrt auf die Abfallvermeidung (z. B. Abfallarm einkaufen, Wiederverwendung,---) um das Entsorgungssystem nicht zu überlasten!