Stellenausschreibung Sachbearbeitung

10.07.2020

Werde Umweltprofi und verstärke unser Team!

Gemäß § 9 Oö. Gemeinde-Dienstrechts- und Gehaltsgesetz 2002 (Oö. GDG 2002) wird beim Bezirksabfallverband Kirchdorf folgender Dienstposten zur Besetzung ausgeschrieben:

Sachbearbeitung
(Mitarbeiterin Sachbearbeitung und Assistenz der Geschäftsstellenleitung)


Dienstposten GD 18.5, Beschäftigungsausmaß 40, Dienstbeginn ab September
Mindestbruttogehalt € 2.210,40 bzw. bei anrechenbaren Erfahrungszeiten im Sinne des § 169 Abs. 2 OÖ. GDG 2002 entsprechend der jeweiligen Einstufung bei Vollbeschäftigung.
 


AUFGABENBEREICHE

• Abfallbilanzierung, Begleitscheinwesen und Erfüllung der Meldepflichten
• Betreuung des Warenwirtschaftsprogrammes
• Allfällige Datenerhebungen und Erstellung von Berichten, Statistiken und Auswertungen
• Abbruchberatung, Verwaltung der Abbruchmeldedaten
• Sekretariat, Telefonzentrale und Assistenz der Geschäftsstellenleitung
• Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Protokollführung
• Organisation und Mitgestaltung von Informationsveranstaltungen
• Terminmanagement, selbstständige Aufbereitung von Präsentationen
• Diverser Schriftverkehr, Schriftgutverwaltung, allgemeine Verwaltungstätigkeiten
• Sorgfältige und zuverlässige Verwaltung und Aktualisierung von Daten
• Unterstützung der Buchhaltung und der Abfallberatung

Allgemeine Aufnahmevoraussetzungen nach den dienstrechtlichen Vorschriften sind die Ausbildung, die persönliche, gesundheitliche und fachliche Eignung für die vorgesehene Verwendung, österreichische Staatsbürgerschaft bzw. eine dem § 17 Abs. 2 OÖ GDG entsprechende Staatsbürgerschaft, volle Handlungsfähigkeit und einwandfreies Vorleben.


BESONDERE AUFNAHMEVORAUSSETZUNGEN


• Sehr gute EDV-Kenntnisse insbes. Excel
• Niveau eines/r Handelsschulabsolventen/-in
• Sehr hohe Genauigkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit, sehr gutes Zahlenverständnis
• Sehr gute Ausdrucksform in Schrift und Sprache
• Gutes Auftreten im Umgang mit der Bevölkerung und Mandataren
• Abgeleisteter Präsenz- bzw. Zivildienst
• Führerschein der Klasse B
 

Erwünscht sind weiters:
• Berufserfahrung im Umweltbereich
• Teamorientierung, Belastbarkeit und Engagement im öffentlichen Bereich
 

AUSWAHLVERFAHREN

Das Auswahlverfahren erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen des OÖ GDG 2002 und es können Interviews, Tests und Hearings durchgeführt werden. Eine Vorauswahl ist aus verwaltungsökonomischen Gründen möglich.


BEWERBUNGSFRIST

Bewerbungen sind schriftlich unter Anschluss der entsprechenden Unterlagen (Bewerbungsbogen, Lebenslauf, Urkunden und Zeugnisse) an den Bezirksabfallverband Kirchdorf, Rathausplatz 2, 4560 Kirchdorf an der Krems einzureichen und müssen bis spätestens 31. Juli 2020 in der Geschäftsstelle eingelangt sein.


Für die Bewerbung ist der in der Geschäftsstelle aufliegende bzw. unter
nachfolgendm Link abrufbare Bewerbungsbogen zu verwenden.



LINK ZUR STELLENAUSSCHREIBUNG

LINK ZUM FRAGEBOGEN