Maskenpflicht in Oö. ASZ wieder aufgehoben

02.09.2020

Seit 28.08.2020 ist das Tragen von Mund- und Nasenschutz in den Altstoffsammelzentren nicht mehr zwingend erforderlich.

Die Oö. Landesregierung hat die Maßnahmen gegen die Ausbreitung von COVID-19 vom 7.7.2019 wieder gelockert. Somit ist die Tragsepflicht von Schutzmasken bzw. Gesichtsvisier innerhalb des Betriebsgebäude der Altstoffsammelzentren und auch im Abfallwirtschaftszentrum in Inzersdorf nicht mehr verpflichtend. 

Der Coronavirus soll weiterhin nicht zu unterschätzt werden. Vorsicht und Eigenverantwortung seien wichtig um eine zweite Infektionswelle zu vermeiden.

Beachten Sie für den ASZ-Besuch weiterhin die Abstands- und Hygieneregeln :

  • Halten Sie weiterhin den Sicherheitsabstand von mind. 1m
  • Hygieneempfehlungen, z.B. regelmäßiges Händewaschen, Gesicht, Mund, Augen und Nase nicht mit den Fingern berühren, Händeschütteln und Umarmungen vermeiden, in Armbeugen oder Taschentuch niesen

In welchen Bereichen das Tragen von Mund- und Nasenschutz weiterhin erforderlich ist und weitere Details entnehmen Sie den der offiziellen Aussendung der oö. Landesregierung: Link

Danke für Ihre Mithilfe.