Schatztruhe ASZ

29.10.2019

Volksschule Hartkirchen zu Besuch im Altstoffsammelzentrum

Siebzehn interessierte SchülerInnen der Volksschule Hartkirchen machten sich auf den Weg zum Altstoffsammelzentrum (ASZ) in Hartkirchen, um das gelernte Wissen in der Praxis zu festigen. Bereits in einem Schulprojekt beschäftigten sich die SchülerInnen unter Leitung von Frau Lauber mit Kunststoffverpackungen und welche Alternativen es dafür gibt. Abfall- & Umweltberaterin Michaela Huemer, vom BAV Eferding, erklärte den SchülerInnen die Sammlung im ASZ und welche Wege die Abfälle nach dem ASZ einschlagen. Die SchülerInnen staunten, dass etwa 90% der Abfälle aus dem ASZ recycelt werden und sich wieder in neuen Produkten finden lassen.

Im Fokus dieser Veranstaltung stand natürlich die Abfallvermeidung welcher, als oberste Stufe der Abfallhierarchie, auch die höchste Priorität zukommt. Spielerisch lernten die SchülerInnen Alternativen zu Kunststoffverpackungen durch das Spiel „Plastikfrei“ kennen. Zum Abschluss gab es für alle SchülerInnen noch eine Jausenbox für den mehrmaligen Einsatz, anstatt auf Einwegprodukte wie Alufolie für die Schuljause zurückgreifen zu müssen. Eine gelungene und informative Veranstaltung für alle Beteiligten.