Rohstoff- und Handy-Zerlege-Workshop

31.01.2020

Forschen NSMS Eferding

Im Rahmen des Wahlpflichtfachs „FORSCHEN“ fand am 15. Jänner 2020 ein Workshop für die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen statt, den Abfall- & Umweltberaterin Michaela Huemer vom BAV Eferding abhielt.

Die „Forscherinnen“ und „Forscher“ erfuhren an diesem Nachmittag Wissenswertes zum Thema Elektroaltgeräte und hatten die Möglichkeit, selbst nicht mehr gebrauchte, bereits entsorgte Handys zu zerlegen.

 

Folgenden Fragen wurde nachgegangen:

·         Welche Rohstoffe enthalten unsere Handys, und woher kommen diese?

·         Unter welchen Bedingungen werden sie abgebaut?

·         Wo werden Handys produziert, und wieviel Energie wird in deren Nutzungsphase verbraucht?

·         Wo und wie werden Handys richtig entsorgt, und wieso ist ein Recyclingprozess notwendig und sinnvoll?

Im Zuge des Workshops wurde den Kindern auch die allgemeine Abfalltrennung und deren Sinn erklärt sowie spielerisch mit dem Kartenspiel "Umwelt Peter" das Wissen gefestigt. Denn wer weiß schon, dass aus mehr als der Hälfte aller Abfälle, die fälschlicherweise in der Restmülltonne landen, bei ordnungsgemäßer Trennung und Entsorgung wieder wertvolle Rohstoffe entstehen können?!