Positionsanzeige:

Themen


Bioabfall trennen - Ihr Beitrag zählt!

Für eine gesunde Natur und eine lebenswerte Zukunft!


   




Eigentlich ist es die natürlichste Sache der Welt. Was der Boden hervorbringt, soll wieder zur Erde zurückkehren. Die Natur produziert keinen Abfall, das tut nur der Mensch. Um den Abfallberg klein zu halten und die Ressourcen unserer Erde zu schonen, ist nach der Vermeidung die Verwertung die beste Lösung. Jeder kann durch die richtige Trennung des Bioabfalls seinen Beitrag zum Umweltschutz leisten.


Auch Ihr Beitrag ist dabei wichtig, denn Bioabfälle sind Vitamine für die Natur.


Weitere interessante Beiträge zum Thema

 

Bioabfall ist ein natürlicher und hochwertiger Rohstoff

Aber nur, wenn er auch getrennt gesammelt wird. Getrennt gesammelter Bioabfall kann entweder in der Biogasanlage zur Energiegewinnung oder in der Kompostierung verwertet werden.


Kleiner Aufwand – große Wirkung

• Die getrennte Sammlung von Bioabfall reduziert den Restabfall um bis zu 25 %!
• Aus getrennt gesammeltem Bioabfall wird hochwertiger Kompost erzeugt. Er ersetzt
  Kunstdünger und Torf und wirkt dem Überdüngen unserer Böden und unseres Wassers entgegen.
• Der Einsatz von Qualitätskompost ist von großer Bedeutung als Humusbildner, Nährstofflieferant
  und Bodenverbesserer.
• Außerdem trägt die Kompostierung durch die Fixierung von Kohlenstoff im Humus zum
  Klimaschutz bei.
• Als Energiequelle ersetzt Bioabfall fossile Brennstoffe: 1 m³ Biogas entspricht ca. 0,6 l Heizöl!

 Ein natürlicher Kreislauf

Selbst kleinste Reste von Naturprodukten enthalten wertvolle Rohstoffe. Sie werden zu Kompost, auf dem neue Pflanzen wachsen. So entsteht ein endloser, natürlicher Kreislauf ohne Abfall.

unterstützt von:


Kontakt: