Positionsanzeige:

Landesabfallverband


Aktuelles

„Habe Vertrauen in die kommunale Abfallwirtschaft“

06.07.2016 -

Die OÖ. Umwelt Profis haben den Gewinner des Alttextilien-Gewinnspiels gezogen! Herr Hitzenberger ist für die Abgabe eines prall gefüllten Alttextilien-Sackes im Altstoffsammelzentrum im Bezirk Wels Land mit € 1.000,- in bar belohnt worden. „Meine Frau und ich freuen uns sehr über den Gewinn, der im Juli in einen Kärnten-Urlaub mit unseren 4 kleinen Kindern umgesetzt werden wird,“ freut sich der glückliche Gewinner.

Am 30. Juni 2016 fand die Preisübergabe in der LAVU AG in Wels durch den Vorsitzenden des OÖ. Landesabfallverbandes, Bgm. a.D. Ing. Josef Moser statt: „Wir gratulieren Herrn Hitzenberger sehr herzlich zu seinem verdienten Gewinn. Die Alttextiliensammlung sowie die Abfalltrennung generell verdankt ihren Erfolg engagierten Bürgerinnen und Bürgern wie ihm.“ Herr Hitzenberger betonte sein Vertrauen in die kommunale Abfallwirtschaft und dass er gerne damit in Verbindung gebracht werde.

Anlass der Alttextilien-Kampagne
Da die Sammelmengen bei Alttextilien in den letzten Jahren eine sinkende Tendenz aufzeigten, wurde eine Kampagne gestartet, die die Sammlung ankurbeln sollte. Mit Erfolg! 2016 lässt sich bereits nach 5 Monaten eine Steigerung von 3% feststellen.

Entwicklung der Alttextiliensammlung in den ASZ in OÖ:

Jahr

Sammelmenge gesamt ASZ

Sammelmenge pro EinwohnerIn

Veränderung zum Vorjahr

2014

3.305 Tonnen

2,32 kg / EW

-0,8%

2015

3.296 Tonnen

2,29 kg / EW

-0,3%

2016

 

 

+3% in ersten 5 Monaten

Abgegebene Textilien im ASZ sparen Abfallgebühren. Die OÖ. Umwelt Profis (Landesabfallverband, Bezirksabfallverbände, Statutarstädte und LAVU AG) kümmern sich seit mehr als 25 Jahren um die getrennte Sammlung und somit auch um die Textiliensammlung in den rund 180 ASZ in OÖ. Die getrennte Sammlung spart Zeit und Geld. Die erzielten Erlöse aus der getrennten Sammlung werden an die Verbände rückvergütet und kommen in Form von niedrigen Abfallgebühren wieder zurück ins Geldbörserl der BürgerInnen.

Was passiert mit den Textilien, die im ASZ gesammelt werden? In allen 180 ASZ werden saubere und tragbare Textilien aller Art in transparenten Textilien-Sammelsäcken sowie paarweise gebündelte Schuhe übernommen und in Wels umgeschlagen. Vom Abfall-Logistikzentrum in Wels werden diese an Sortierbetriebe in der EU geliefert. Dort werden die Textilien bzw. Schuhe in bis zu 70 verschiedene Sorten aufgetrennt und anschließend zur Wiederverwendung in Europa und in der Dritten Welt eingesetzt.


Kontakt: