Positionsanzeige:

Bezirk Vöcklabruck


Mythos 4: „Altpapier kann eh mit dem Restmüll verbrannt werden!“

Dieser Mythos ist FALSCH! Altpapier wird in Österreich zu 100 Prozent verwertet! Eine einzige Zellulosefaser kann bis zu sieben Mal wiederverwertet werden. Nur mit der richtigen Entsorgung von Altpapier können wir mithelfen Rohstoffe einzusparen. Wird Papier in der Restmülltonne entsorgt, geht wertvolles Recyclingmaterial verloren.

Getrenntes Altpapier kann zu Zeitungen, Telefonbüchern, Magazinen und schlussendlich zu Hygienepapier recycelt werden. Taschentücher, Küchenrollen, Servietten sind Produkte des letzten Recyclingschrittes und gehören daher in die Restmülltonne. Im Jahr 2015 haben die Bürger im Bezirk rund 9.150 Tonnen Altpapier gesammelt – das sind ungefähr 69 kg pro Einwohner im Jahr! Den Zeitungen, Zeitschriften und Werbeprospekten aus der Papiertonne ist also eine Wiederverwertung garantiert.

Hinweis: Kassazettel sind meist aus Thermopapier und oft mit giftigen Chemikalien (z.B. Bisphenol A) bedruckt. Wir empfehlen daher alle Kassazettel in den Restmüll zu werfen, da es für Konsumenten nicht ersichtlich ist, ob es sich tatsächlich um giftiges Thermopapier handelt. Landet dieses im Altpapier, gelangen die bedenklichen Stoffe in den Altpapierzyklus und später möglicherweise in Lebensmittelverpackungen.


Altpapiererlöse stützen die ASZ-Entsorgungskosten.


Kontakt: