Positionsanzeige:

Bezirk Schärding


Die Umweltparty bietet die Möglichkeit über die Abfallwirtschaft, deren Zusammenhänge sowie umweltgerechtes Verhalten und verschiedene „Abfall-Mythen“ zu diskutieren.

Im Prinzip funktioniert die Umweltparty wie eine „Tupperparty“, nur das nichts verkauft wird. Interessierte Schärdinger vereinbaren einen Termin und laden Verwandte, Freunde und Bekannte ein. In einer gemütlichen Runde wird debattiert und auf individuelle Fragen eingegangen. Je nach Interesse dauert eine Umweltparty ca. 1-3 Stunden. Die Teilnehmerzahl richtet sich nach den räumlichen Möglichkeiten des Einladenden. Seitens des Bezirksabfallverbandes (BAV) Schärding ist die Umweltparty kostenlos!

Als Dankeschön für die Gastfreundschaft und die geleistete Arbeit erhält der Gastgeber ein Geschenk vom BAV Schärding. Alle Teilnehmer erhalten eine kostenlose „Grundausrüstung“ zur Abfalltrennung.

Infoblatt ...

Beispiele für Abfall-Mythen, für die es Zeit ist endgültig im Reich der Märchen zu landen:

  • „I brauch mein Abfall eh net trenna, es wiad sowieso wida alles zsomghaut!“
  • „Gloas trenna brauch i eh net, es wird am LKW e wida zamgschmissen“
  • „De ASZ braucht eh koaner! Beim Alteisentandler krieg i was!“
  • „Da Gelbe Sack wiad vabrennt!“
  • „Plastiktaschl hoalten an Biomüll frisch!“

Kontakt und Terminvereinbarung

Bezirksabfallverband Schärding, Hofmark 5, 4771 Sigharting, Johannes Weninger, Tel: 07766/2220-1 oder office(at)bav-schaerding.at.


Kontakt: