Positionsanzeige:

Bezirk Steyr-Land


Gebäudeabbruch-Vorgehensweise für Bauherren

Die Vorgehensweise bei Gebäudeabbrüchen (auch Sanierungen und Teilabbrüchen) ist seit 1.1.2016 durch die Recycling-Baustoff-Verordnung geregelt.

Diese Verordnung wurde mit 28.10.2016 novelliert.

Meldeverpflichtung

Nach Abschluss der Abbrucharbeiten müssen die angefallenen Baurestmassen (gemäß § 21 Abs. 2 Oö. AWG 2009) nach Abfallart und Menge im Formular „Mengenmeldung nach Gebäudeabbruch“ eingetragen und an den Bezirksabfallverband Steyr-Land übermittelt werden. Dann erfolgt die Weiterleitung an das Land OÖ.

Der Baurestmassenmeldung sind keine Belege anzuschließen (Rechnungen, Wiegescheine, Bestätigungen). Aus abgabe- und abfallrechtlichen Gründen müssen diese Belege jedoch 7 Jahre aufbewahrt werden.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!
BAV Steyr-Land, Mag. Matthias Haas, Tel.07252/43414, matthias.haas(at)umweltprofis.at


Kontakt: