Positionsanzeige:

Bezirk Steyr-Land


Aktuelles

Aus aktuellem Anlass - Vorsicht bei illegalen Sammlern

04.10.2017 -

Wenn gut gemeinte Spenden und Geschenke zum „Corpus Delicti“ werden

Im Bezirk treten vermehrt ungarische Kleinmaschinenbrigaden auf, welche mittels Flugzetteln auf Haussammlungen hinweisen. In der Regel sind diese Sammlungen illegal und können auch die Bevölkerung in einen gesetzlichen Konflikt bringen.

Der/die BürgerIn ist gesetzlich verpflichtet seinen/ihren Abfall ordnungsgemäß zu entsorgen. Lt. dem AWG spricht man von Abfall, wenn die Absicht erkennbar ist sich von einer Sache zu entledigen (unabhängig ob beschädigt oder nicht). Der Abfall ist nur an Sammler zu

übergeben, die dazu befugt sind. Meist haben die Sammlertrupps jedoch keine Genehmigung!

 Bürger drohen Geldstrafen

Sowohl die illegale Sammlung, als auch die Bereitstellung von Gegenständen ist strafbar.

 „Wer gutgläubig Gegenstände zur Sammlung bereitstellt, hat mit Strafen von bis zu € 7.500,- zu rechnen!“

 Mehrfacher Schaden für die Allgemeinheit

Die organisierten Sammeltrupps zerlegen meist im Sammelgebiet die Gegenstände, verkaufen diese und lukrieren so stattliche Summen. Das Ganze auf Kosten der hiesigen Bevölkerung, denn die ungeeigneten Sachen werden oftmals zurückgelassen. Die Reinigung der Plätze, die Entsorgung der restlichen Gegenstände und die Tatsache, dass die wertvollen Stoffe außer Landes gebracht werden, haben eine negative Auswirkung auf Ihre Abfallgebühr.

 

Legale Abfallentsorgung: Senkung Ihrer Abfallgebühr - sozialer Zweck

Um auf der legalen Seite zu sein, bringen Sie Ihre Altstoffe bitte ausnahmslos in ein Altstoffsammelzentrum in Ihrer Nähe. Durch die dortige sortenreine Sammlung können im Bezirk Erlöse erzielt werden, welche einen direkten positiven Einfluss auf Ihre Abfallgebühr haben. Unsere ASZ-MitarbeiterInnen unterstützen Sie gerne bei der richtigen Trennung!

 

Sehr gut erhaltene und funktionstüchtige Gegenstände, wie zB Möbel, Geschirr, etc. können bei den ASZ mit ReVital Sammlung oder direkt bei der Volkshilfe abgegeben werden und tragen so zu einem wichtigen sozialen Zweck bei.

 

Helfen Sie mit die illegalen Sammlungen zu stoppen!

Bitte melden Sie illegale Sammlungen bei den Umweltprofis (Tel. 07252 43414; steyr-land@umweltprofis.at) oder bei der nächsten Polizeiinspektion.

Beispiel Flugzettel


Kontakt: