Positionsanzeige:

Bezirk Freistadt


ASZ - Öffnungszeiten

oeffnungszeiten_asz_1120177.pdf

Abfalldatenbericht 2016

Abfallbericht2016.pdf

Sammelstellen für tierische Abfälle

Sammelstellen_fuer_tierische_Abfaelle.pdf

Sammeltaschen... sehr beliebt und unheimlich praktisch

Es gibt sie in vier Farben:
gelb für Kunststoffverpackungen,
rot für Altpapier,
grün für Altglas und
blau für Metallverpackungen.
Gegen einen geringen Unkostenbeitrag sind sie beim BAV und in den ASZ erhältlich.

Mehrwegwindeln

Durchschnittlich verbraucht ein Baby bis zum Trockenwerden 5.000 Stück Windeln. Das entspricht einer Menge von ca. 1000 kg Abfall. Diese Menge Abfall kann deutlich reduziert werden, wenn sich die Eltern zum Kauf von waschbaren Höschenwindeln entscheiden.
Abfallvermeidung ist dem BAV Freistadt ein großes Anliegen. Deshalb wird der Ankauf von waschbaren Höschenwindeln vom BAV Freistadt schon seit Jahren gefördert.
Wie kommen Eltern zu dieser Förderung?
Gegen Vorlage des Mutter- Kind- Passes oder bei der Anmeldung des Babys am Gemeindeamt wird ein Windelgutschein zum Kauf von waschbaren Höschenwindeln ausgegeben, der in ausgewählten Fachgeschäften eingelöst werden kann. Je nach Einkaufswert (Variante A: ab € 250,00 oder Variante B: ab € 125,00) wird beim Kauf direkt der Förderbetrag (für Variante A: € 102,00 und für Variante B: € 51,00) abgezogen.
Nähere Informationen erhalten Sie hier

Batteriesammelbox

Um Ihnen in Ihrem Haushalt die Sammlung von Gerätebatterien zu erleichtern, gibt es in allen ASZs die Sammelbox aus Karton - selbstverständlich gratis.
Sie befüllen zu Hause die Box, entleeren sie im ASZ und verwenden sie viele Male weiter...

Bio- Eimer

Bio- Eimer in den Größen 7 Liter, 23 Liter und 46 Liter können beim BAV oder am Gemeindeamt käuflich erworben werden.

Bioabfallsäcke: 100 % kompostierbar

Der BAV bietet zu 100 % kompostierbare Bioabfallsäcke zum Kauf an.
Die Säcke gibt es in drei verschiedenen Größen:
10 Liter, passend für den 7 l Bio-Eimer,
30 Liter, passend für den 23 l Bio-Eimer,
60 Liter, pasend für den 46 l- Bio- Eimer.

 

 

 

Der "ÖLI" - das optimale Sammelgefäß für Speiseöl und -fett

Gebrauchte Speiseöle und -fette sind ein wertvoller Rohstoff.
Der Abfluss ist der falsche Weg. Deshalb ist in allen Altstoffsammelzentren des Bezirkes Freistadt der praktische "ÖLI" erhältlich. Altspeiseöle und -fette können dort kostenlos abgegeben werden.

Was soll gesammelt werden?

  • Gebrauchte Fritier- und Bratfette/öle
  • Öle von eingelegten Speisen(Thunfisch..)
  • Butterschmalz, Schweineschmalz
  • Verdorbene und abgelaufene Speiseöle & Fette

Was darf keinesfalls in den Öli?

- Mineral-, Motor- und Schmieröle
- Andere Flüssigkeiten und Chemikalien
- Mayonnaisen, Saucen und Dressings
- Speisereste und sonstige Abfälle

 


Kontakt: